24. Juli 2013

Männerkarte zum Ruhestand

Also Männerkarten sind ja schon immer wirklich schwierig. Aber dann auch noch für einen Hausmeister und zum Ruhestand.... Puh... da saß ich erstmal und wusste nicht, wo und wie ich anfangen soll!


Und das kam dann endlich dabei heraus. Ich bin immer noch soooooooo stolz. Mir gefällt sie wahnsinnig gut!!!! Und ich denke die Auftraggeber sind auch sehr zufrieden!


Die Textstempel stammen aus den Set "Einzigartig" und "Kleine Wünsche". Diese beiden empfehle ich auch gern, da hat man eine schöne Mischung an Textstempeln zusammen!


Das Designerpapier ist nicht von Stampin' Up!, auch nicht das gemusterte Türkisfarbene. Es gab mal vor längerer Zeit ein Stempelset bei Stampin' Up! namens "Totally Tool", das passte für einen Hausmeister perfekt. Diese habe ich gestempelt, coloriert und per Hand ausgeschnitten.


Und das DP ist ja auch sowas von passend, was man alles zu Hause findet, wenn man nur richtig sucht.... Dieses wurde noch geinkt am Rand mit Espresso.


Passend zur Karte hab ich noch einen Umschlag aus Pergament genäht (danke... tolle Nähmaschine). 
 
 
Mit einem älteren SU-Band verziert, Knopf drauf und den Schriftzug embosst in weiß. *Seufz* Warum muss man eigentlich die schönsten Karten immer gleich wieder abgeben?

----------------------------------------------------------------------------------------
- Nächster Workshop: Samstag, 27. Juli 2013, 15 - 18 Uhr
- Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 28. Juli 2013, 22 Uhr
- Werde Gastgeber/in auf einer Stempelparty und sichere dir Gratisprodukte!
- Noch keinen Katalog? Melde dich bei mir!
- Jetzt einsteigen in mein Team!

1 Kommentar:

  1. HAllo Fanny,

    ja -- die ist DIr auch super gelungen !!!
    Warum man die schönsten Karten immer abgeben muß ??? Keine Ahnung ? ...mir geht´s oft genauso ;-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen