6. Oktober 2014

Effektkarten-Workshop: MAGIC-CARD mit den Mix-Markern

So, Bloghop ist vorbei... dann kann ich euch ja nun auch noch endlich die letzte Karte von meinem Effekt-Karten-Workshop letzten Sonntag zeigen. Diese war eine Magic-Card, mit großem Aha-Effekt!


Bestimmt kennt ihr die schon? Vorher ist es "farblos" und wenn man das Innenkärtchen rauszieht, ist es auf einmal ausgemalt.


Was bietet sich da auch besser an, als die Blendabilities mit den Workshop-Damen auszuprobieren... Hab ich sie doch bei den Vorbereitungen endlich für mich entdeckt und ich sag euch: Kein Vergleich zu den normalen Markern oder Aquarellieren.... sie sind sagenhaft toll!


Das sind meine drei Beispiel-Karten. Ich war ganz überrascht, dass ich doch so viele Stempelsets habe, mit denen man colorieren (üben) kann.


Ich hab auch wieder einen Link für euch. Da hab ich eigentlich fast alles so gemacht wie in dem Video, etwas vereinfacht hab ich die Sache mit dem Klebeband, da habe ich die weißen Innenkarten einfach kleiner geschnitten (8,5 x 13,5 cm), so dass ich das Klebeband nicht halbieren musste.


Und gleich zu Anfang hab ich die Aussparung mit der Wortfenster-Stanze und nicht mit dem Schneidbrett gemacht, ist so auch leichter.

Na, wie gefallen sie euch? Mein Favourit ist ja die mit dem Fuchs...

Viel Spass beim Nachwerkeln....
Bis dann, Fanny


Folgende Stampin' Up!-Artikel wurden verwendet:


----------------
Nächste Sammelbestellung - Porto sparen!
♥ Nächster Workshop - Kreativ sein in toller Runde!
♥ Keine Lust zum Basteln? Dann schau mal in meinem Shop auf DaWanda vorbei!
♥ Werde Gastgeber/in auf einer Stempelparty und sichere dir Gratisprodukte!

♥ Keine Idee für ein Layout? Hol dir Anregungen bei "Match the Sketch"...   
♥ Noch keinen neuen Katalog? Hier bestellen!
♥ Jetzt Einsteigen in mein Team!


1 Kommentar:

  1. Das ist ja toll, witzige Idee. Die Technik kenne ich von den Bilderbüchern meiner Kids. Da gab es auch mal solche "Zauber-Bücher" :-)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen