9. Oktober 2016

Herbst-Schüttelkarte mit BabyWipe-Technik + ANLEITUNG - BlogHop Team StampinClub

Willkommen zu einem weiteren Blog-Hop des Team StampinClub, ist ja schon eine Zeit her, dass ich bei einem mitgemacht habe :-) aber ihr wisst ja, die liebe Zeit und das Leben...


Dieses Mal ist das Thema HERBST und jetzt freut euch auf eine tolle Runde wunderschöner herbstlicher Ideen....


Heute habe ich auch neben einer super schönen Schüttelkarte auch gleich noch die Anleitung für diese mit im Gepäck. Wahrscheinlich wäre es sogar einfacher, alles in einem Video zu zeigen, aber irgendwie traue ich mich noch nicht so ganz, endlich mal ein Filmchen für euch zu drehen. Ich mag es halt überhaupt nicht, mich selbst in Videos zu hören. Das nervt mich schon immer, wenn ich Videos von und mit meinen Kindern aufnehme, arrrgggsss....


Aber kommen wir erstmal zu den Karten an sich und weiter unten erkläre ich euch dann, wie ich sie gemacht habe ok?


Verwendet habe ich für die Grundkarten CHILI, GARTENGRÜN, CURRY-GELB und TERRAKOTTA, kombiniert mit FLÜSTERWEISS und SAVANNE.


Die Schriftzüge sind aus verschiedenen Stempelsets, welche genau, seht ihr ganz unten bei meiner Materialliste. Aber auf jeden Fall benötigt ihr für jede Karte das Set VINTAGE LEAVES (love it!!!) und GORGEOUS GRUNGE.


Ausgestanzt wird mit den passenden Framelits LAUB.


Gut, dass waren die Detailfotos. Kommen wir zur Anleitung:

Kennt ihr die BABY-WIPE-TECHNIK? Also übersetzt: Die Baby-Feuchttücher-Technik :-) Eine sehr schöne Technik, kannte ich schon länger, jedoch noch nicht ausprobiert vorher. Also mit diesen Karten das erste Mal. Und besonders passend finde ich die Technik für Herbstkarten!

So, was wird benötigt:


Für die Baby-Wipe-Technik:
  • Babyfeuchttuch, nicht die öligen
  • Nachfüller (ich habe hier Chili, Terrakotta, Gartengrün und Curry-Gelb verwendet)
  • Stempel (Gorgeous Grunge und Vintage Leaves)
  • flache Schale/ Teller oder wasserfeste Unterlage (für das Feuchttuch)
  • evtl. Gummihandschuh

Zusätzlich für die Kartenherstellung:
  • A5 Grundkarte aus Farbkarton (Chili, Terrakotta, Curry-Gelb oder Gartengrün)
  • Farbkarton SAVANNE in 14,8 x 8,5 cm
  • Farbkarton WEISS in 8 x 14,8 cm
  • Stempelkissen in ESPRESSO und SAVANNE
  • Textstempel für den Spruch
  • Framelits LAUB und die BIG SHOT incl. Magnetplatte
  • Klarsichtfolie (Windradfolie) in 8,3 x 9 cm ca.
  • Schaumstoffklebestreifen
  • Füllmaterial für die Schüttelkarte (Pailetten in Gold, Rocailles in Gold, Kristallglitter in Gold, Glitzer.... etc....)
  • Tombow Kleber
  • Kordel in Metallic Gold


Zunächst klebt ihr das Stück FLÜSTERWEISS auf das Stück Savanne, anschließend stempelt ihr das Blatt in Savanne auf den weißen Farbkarton.

Danach könnt ihr gleich mit dem passenden Framelit das Blatt ausstanzen. Zwei Lagen Farbkarton packt das Framelit noch.


Nun bekleckert ihr das Baby-Feuchttuch mit den Nachfüllern. Es fungiert sozusagen als Stempelkissen. Fangt mit der dunkelsten Farbe an und verteilt die Farben schön auf dem Tuch. Mit der hellsten Farbe füllt ihr die Zwischenräume gut aus. Macht das Feuchttuch so voll, wie groß ihr es für den verwendeten Stempel braucht.

Das Tuch ist sehr saftig dann und hält auch noch ein paar Tage feucht, sodass ihr echt viele Karten damit stempeln könnt.


Das ausgestanzte Blatt wird mit den Klecksen aus Gorgeous Grunge bestempelt. Tipp: Nur einmal runterdrücken auf das Feuchttuch, keine drehenden Bewegungen machen und nach jedem Abstempeln auf dem Stempelreinigungskissen saubermachen!!!


Anschließend nehmt ihr die kleineren Kleckse aus dem Set und bestempelt das Negativ von dem Blatt. Auf jeden Fall solltet ihr die Blätter und das Negativ einzeln bestempeln, schaut definitiv schöner aus.

Auch den Text könnt ihr gleich an Ort und Stelle stempeln.


Nun braucht ihr die Grundkarte: Legt das Negativ mittig auf die Karte und anschließend das ausgestanzte Blatt hinein. Das Negativ ist sozusagen die Schablone, wohn das Blatt aufgeklebt werden soll.

Passt auf, dass das Negativ nicht verrutscht und klebt dann mit Tombow das Blatt auf die Grundkarte. Das weiße Negativ wird dann wieder heruntergenommen.


Anhand des Blattes seht ihr ja dann, wo später das Sichtfenster ist. Nun klebt ihr den Schaumstoffklebestreifen locker um das Blatt herum. Passt auf, nicht zu weit nach rechts und links zum Rand zu kommen, da das Negativ ja jeweils 1 cm schmaler ist als die Grundkarte.

Bei dem Bild oben seht ihr es: 1. Schaumstoffklebestreifen, 2. Schüttelmaterial einfüllen (nicht zu üppig) und zum Schluss das Negativ aufkleben, aber Vorsicht! Das Sichtfenster nicht vergessen (hahaha... ist mir nämlich passiert - aber die Unfallkarte sieht auch schön aus, zeig ich euch ein anderes Mal!).


Die Klarsichtfolie von hinten mit Tombow aufkleben, achtet darauf nicht zu viel Kleber zu verwenden und auch nicht zu nah am Rand. Wegen der Folie (die ja nicht saugend ist) schmiert es leicht an den Seiten heraus.


Hier seht ihr noch mein verwendetes Füllmaterial, leider hat Stampin' Up! gerade nicht wirklich viel im Sortiment, deshalb musste mein Bestand an "Fremd"Ware herhalten.

Da das Schaumstoffklebeband schon hoch ist, passen sogar schmale Perlen wie Rocailles hinein!


Dann noch ein Stück Goldkordel und goldene Pailetten außen auf das flüsterweiße Stück und schon ist die Karte fertig. Eigentlich garnicht so kompiziert und aufwendig oder?


Es würde mich freuen, wenn ihr die Karte mal nachwerkelt und sie mir dann zeigt. Auch könnt ihr gern fragen, wenn etwas unklar ist.

Jetzt schaut mal bei meinen BlogHop-Kolleginnen vorbei und klickt euch durch die Runde!




Folgende Stampin' Up!-Artikel wurden verwendet:
----------------
♥ Nächste Sammelbestellung - Porto sparen!
♥ Nächster Workshop - Kreativ sein in toller Runde!
♥ Keine Lust zum Basteln? Dann schau mal in meinem Shop auf DaWanda vorbei!
♥ Werde Gastgeber/in auf einer Stempelparty und sichere dir Gratisprodukte!
♥ Keine Idee für ein Layout? Hol dir Anregungen bei "Match the Sketch"...
♥ Jetzt Einsteigen in mein Team!
♥ Noch keinen neuen Hauptkatalog? Hier bestellen!

Kommentare:

  1. Großartig liebe Fanny...
    Ein ganz besonderes Projekt!
    Hach... Toll!
    Liebe Sonntagsgrüsse von Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Moin Fanny,
    die Karten sehen fantastisch aus!!!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Die Technik und auch das Ergebnis sind wirklich sehr schön :o)Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Fanny super Idee eine Herbst Schüttelkarte, sieht super gut aus.
    LG
    Conni

    AntwortenLöschen
  5. Die Karten sind wunderschön!
    GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Hey Fanny, wie lustig, die Babywipe-Technik ist momentan echt der Renner!! Deine Karten sind wunderschön geworden!
    Danke für´s Zeigen und deine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Ich liebe Schüttelkarten! Deine gefällt mir richtig gut! Liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Super, Fanny, absolut klasse! Babywipe muss ich nächstes Mal auch probieren - passt großartig zu den Blättern.
    LG von der Tina

    AntwortenLöschen
  9. So schön herbstlich liebe Fanny!
    Die Karten sehen alle so klasse aus!
    Sonnige Sonntagsgrüße sendet dir
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Fanny,
    die Babywipe-Technik kannte ich schon, aber diese Kombi als Schüttelkarte finde ich toll. Wird direkt nachgewerkelt.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Fanny,
    sonnige Grüße für dich und ein dickes Däumchen hoch für dein tolles Projekt. So lässt sich die Babywipetechnik bestimmt von jedem leicht nachwerkeln. Schöne Karten :)
    LG, Danny

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Fanny,
    heute morgen musste ich schmunzeln :-)
    Ursprünglich wollte ich so eine Karte basteln.
    Aus Zeitmangel ist es dann aber bei meiner geblieben.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Das ist eine wunderschöne Karte und nun weiß ich auch wie diese Technik geht. Naja und Bilder sind mir lieber als ein Video :D.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Fanny,
    immer wieder schön die Baby-Wipe-Technik. Und dann auch noch in Kombi mit Schüttelkarte. Einfach toll! Hach!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Fanny,

    waaaaahnsinnig toll die Karte. Als Schüttelfenster ein Blatt zu nehmen, finde ich genial.

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  16. Von allen Schüttelkarten die ich bisher online gesehen habe, gehört diese hier zu den Top 3. Superschön!!!
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen