18. März 2014

Envelope-Punch-Board-Workshop: Projekt #1 - Karte mit Umschlag


Am Sonntag war ja mein Punchboard-Workshop. Den Beitrag dazu könnt ihr hier nochmal nachlesen. Heute nun das erste (noch einfache) Projekt: Ein Umschlag für eine 3 1/2 x 3 1/2 Zoll große Karte.


Um das Prinzip des Punchboards zu erklären, hab ich mich für eine Karte mit Umschlag entschieden. Auf dem Aufkleber vorne kann man ja ablesen, welche Maße man für das Papier braucht, wenn man eine ... große Karte hat.


In meinem Fall wollte ich einfach das verwendete Designerpapier so gut wie möglich einsetzen, um wenig Verschnitt zu haben und entschied mich für eine Papiergröße des Umschlags von 6 x 6 Zoll. So bekomme ich aus einem Bogen DP ja dann 4 Umschläge raus.


Dann wird gefalzt und gestanzt auf dem Punchboard (Scoreline) bei 3 Zoll, anschließend den Falzlinen folgen und natürlich auf jeder Seite einmal stanzen. Die Ecken haben wir abgrundet, sieht schöner aus.


Das Papier für die Karte hat dann eine Größe von 3 1/2 x 3 1/2 Zoll, bzw. weil es ja eine Aufklappkarte ist 3 1/2 x 7 Zoll. Also super easy zum Berechnen bzw. Ablesen auf dem Punchboard. Die Manchette hat eine Größe von 2 cm x 21 cm.


Die Dreiecke auf der Karte hab ich mal nicht nur gestempelt, sondern auch ausgestanzt und dann aufgeklebt. Beim Workshop hätte das sonst zu lange gedauert, bis jeder mit dem Stamp-a-ma-jig angelegt und etwa 7 Dreiecke gestempelt hätte :-)

 
Folgende Artikel wurden verwendet:







-----------------------------------------------------------------------------------------------
- Nächste Sammelbestellung: 26. März 2014, 22 Uhr   
   
  
- Nächster Workshop: Sonntag 6. April 2014, 15-18 Uhr
- Keine Idee für ein Layout? Hol dir Anregungen bei "Match the Sketch"...    
- Werde Gastgeber/in auf einer Stempelparty und sichere dir Gratisprodukte!

- Noch keinen neuen Katalog? Hier bestellen! 
- Jetzt Einsteigen in mein Team!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen